Laufen macht Spaß,
besser Laufen
macht mehr Spaß!

Isabelle Baumann

 

 Läuferportraits

Uwe Knoll


Portrait von Uwe Knoll

geboren am 20.08.1963
Wohnort Offenau

Bestzeiten

5000 m Bahn 18:11min am 15.08.2001 in Flein
10 000 m Bahn 39:19 min am 21.04.2002 in Flein
10 km 37:09 min am 09.09.2001 in Brackenheim
Halbmarathon  1:27:05 am 07.10.2001 in Filderstadt
Marathon  3:26.09 am 27.10.2002 in Frankfurt

Läuferische Highlights:

Bisher 20 Volksläufe, davon 2 Marathons und 5 Halbmarathons
Einmal einen 3. Platz in der Altersklassenwertung

Uwe Knoll

Vorm Start zum Trollinger 2003 

Mit dem Laufen angefangen habe ich mit ca. 20 Jahren. Bis zum Sommer 2000 bin ich dann mit kleineren und größeren Unterbrechungen, teilweise Verletzungsbedingt, ohne jegliche Trainingspläne und Wettkampfambitionen sporadisch gelaufen.
In dieser Zeit ist dann auch der Wunsch aufgekommen irgendwann einen Marathon zu bestreiten.
Im Juni 2000 habe ich dann das erste mal vom Heilbronner Trollinger Marathon gehört. Das war dann die Gelegenheit, ein Marathon vor der Haustüre. Ich sagte mir damals "wenn ich diesen nicht laufe werde ich wohl nie einen laufen". Somit begann ich mich gezielt auf diesen Marathon vorzubereiten. In dieser Vorbereitungsphase bin ich dann mit meinen heutigen Laufpartnern, Peter Ziegler, Harald Schäfer und Lutz Schorm zusammengekommen, was nochmals einen Motivationsschub bewirkte. Den Marathon bin ich dann in 3:32 Stunden gelaufen.

Laufen ist für mich Entspannung und ein guter Ausgleich zu meiner überwiegend sitzenden Tätigkeit.

Ziele in diesem Jahr
Trollinger Halbmarathon in Heilbronn am 25.Mai
Jungfrau-Marathon am 06. September (den ich letztes Jahr wegen Krankheit nicht laufen konnte)
Sowie den ein oder anderen Volkslauf in der näheren Umgebung

Langfristige Ziele
Teilnahme an einem großen Stadtmarathon (New York, London...)

 

 

 

 

 

 

 

© Peter Ziegler 2004

Zurück  |  HomeÜbersicht

Impressum